Hardware Engineering

Entwickeln Sie das optimale Schema

Das Zusammenspiel der verschiedenen elektronischen Bauteile in unseren Geräten ist komplex. Die Anforderungen an die Robustheit, an die Langlebigkeit und an eine – in vielerlei Hinsicht – störungsfreie Elektronik sind ausgesprochen hoch. Unsere Produkte müssen bei jeglicher Art von Einsatz zuverlässig funktionieren. Damit das so ist, suchen unsere Hardware-Ingenieure nach immer neuen Ansätzen. Sie vergleichen die am Markt verfügbaren Bauteile miteinander, beurteilen sie und suchen letztlich die Lösung heraus, die sich zur Erfüllung der definierten Kundenanforderung am besten eignet. Nur so können wir unseren Kunden die beste Lösung am Markt zu einem optimalen Preis liefern. Abschließend müssen alle Bauteile auf wenig Platz aber dennoch mit viel Leistung in unseren Geräten integriert werden, ganz im Sinne das SWaPC-Ansatzes: Size, Weight and Performance, Costs als Kriterien.

An diesen oder ähnlichen Projekten arbeiten Sie als Hardware Engineer

Kennen Sie schon unsere Benefits und Arbeits­bedingungen?

40 Stundenwoche
Beteiligung am Unternehmensergebnis für alle Mitarbeitenden
Attraktive Anzahl an Ferientagen

Sie möchten wissen, wer schon mit uns arbeitet? Lernen Sie eine Ihrer zukünftigen Kolleginnen kennen

Irina, Electronics Engineer

Ich arbeite als Elektronik-Ingenieurin in der Hardware-Entwicklung. Dies zwar erst seit 2020, aber ich kenne Safran Vectronix als Arbeitgeber schon recht lange: Ich habe hier mein viertes Lehrjahr als Elektronikerin absolviert. Nach einiger Zeit bin ich nun wieder ins Unternehmen zurückgekehrt. Seitdem ich im Research & Development-Team bin, freue ich mich, endlich wieder richtige Praxisluft zu atmen. 

«Was mir besonders gefällt, ist der Umgang innerhalb des Teams. Wir arbeiten in einem sehr familiären Umfeld.»

Ich arbeite täglich mit Elektronik-Bauteilen und Messinstrumenten. Wie in vielen anderen Bereichen, gehört in diesem Hinblick auch in der Forschung und Entwicklung ein hochmodern ausgestatteter Arbeitsplatz einfach mit dazu. Einige meiner Aufgaben sind beispielsweise, Bauteile zu berechnen, Batterietypen für unsere Geräte zu vergleichen, Schaltpläne zu entwickeln oder auch Bauteile zu testen, damit sie fehlerfrei integriert werden können. Auch hardwarenahe Softwareprojekte, wie beispielsweise ein Arduino anzusteuern, gehören zu meinen Aufgaben. Ich kann den gesamten Entwicklungsprozess eines Produkts durch mein Know-how unterstützen. Das macht meine Arbeit sehr spannend und vielseitig. Zusätzlich habe ich direkt nach meinem „Wiedereinstieg“ bei Safran Vectronix einen Altium-Kurs absolviert. Dadurch konnte ich mein Wissen im Elektronik-Design „Layouten“ vertiefen.

Cookie Notice

 

Wir verwenden Cookies zu statistischen Zwecken und um Ihr Surferlebnis auf unserer Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und zu Möglichkeiten, wie Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies widerrufen können, finden Sie in unseren rechtlichen Hinweisen.